Ihre Hilfe war überwältigend. Jetzt benötigen wir Sie nochmals.

Mit einem Top-Anwalt zur Rechtssicherheit

des Begehrens starten wir neu:

Wir wollen unsere Kinder vor weiteren

Virusvarianten und Infektionen schützen.

Unser Bürgerbegehren:

Für das neue Bürgerbegehren

benötigen wir bis zum 14. Februar

350 Unterschriften!

Sie haben die deutsche Staatsbürgerschaft?
Oder haben Sie die Staatsbürgerschaft eines EU-Landes?
Sie wohnen seit mindestens drei Monaten in Güglingen?
Sie sind mindestens 16 Jahre alt?
Dann sind Sie zur Unterschrift berechtigt.

Kinder haben auf soziale Kontakte verzichtet, sie haben ihre Großeltern geschützt, sie haben Bildungsnachteile in Kauf nehmen müssen. Warum ist ihr Schutz uns so wenig wert?

Ist es richtig, jetzt die Kinder ohne Luftfilter der Omikron-Variante auszusetzen? NEIN! Corona-Varianten sind nicht die einzigen Viren, die uns angreifen.

In jedem Winter sind es Grippeviren. Fangen wir bei einem  Virus, das vor allem die Jüngsten schädigt, wieder von vorne an? Ist die Durchseuchung die einzige Möglichkeit, und was ist mit LongCovid?

Als Eltern, die sich für das Bürgerbegehren einsetzen, sagen wir nein. Wir brauchen Ihre Unterstützung und ihre Unterschrift.

Faktencheck der Argumente in den Kommunen

Um ihr Nichtstun zu begründen, bringen Bürgermeister mitunter skurrile Argumente vor. NEWS4TEACHERS hat sich diese Luftfilter-Mythen angeschaut – und hält Fakten dagegen.

Die harten Fakten:

Luftreiniger in Northeims Schulen und Kitas.

Der Northeimer Rat in einer der letzten Sitzungen des Jahres 2021 einstimmig beschlossen, alle Räume der Schulen und Kindergärten mit Luftfiltern auszustatten.

Luftreiniger sind wirksam

Studie der BW-Hochschule München, RWTH Aachen, Goethe-Universität Frankfurt 

Studie von
Prof. Dr. Christian Kähler

Professor Kähler hat kein Verständnis dafür, dass Filter nicht in Schulräumen aufgestellt würden. Das Stoßlüften der Räume scheitere häufig, weil es einfach nicht gemacht würde, weil dieses Lüften die Räume zu kalt mache. Andererseits funktioniere Luftaustausch auch physikalisch teilweise nicht, weil der Wind nicht ausreichend weht, zu wenige Fenster geöffnet sind oder der Temperaturunterschied zwischen Innen und Außen nicht groß genug ist, oder nicht existiert.

Das Bürgerbegehren erklärt:

Die Gemeindeordnung ermöglicht, dass in

wichtigen Angelegenheiten Bürgerinnen

und Bürger einer Stadt oder Gemeinde ein

Bürgerbegehren in die Wege leiten können.

Wir lassen die Eltern nicht im Regen stehen.

Dass der Gemeinderat dem Vorschlag des Bürgermeisters nicht gefolgt ist, den Bürgerentscheid selbst in die Hand zu nehmen, ist ungewöhnlich. In den allermeisten Fällen übernimmt bei Rechtswidrigkeit in der Finanzierung der Gemeinderat das Begehren und führt den Bürgerentscheid durch.

Wir haben durch professionelle Beratung der Anwälte von www.dombert.de den rechtssicheren Weg zu einem neuen Bürgerbegehren gefunden. Die Finanzierung gilt jetzt als rechtssicher. Die Formulierungen sind anwaltlich begutachtet. Die Forderung nach Luftfilterausstattung von Grundschule, Werkrealschule sowie der Kindertagesstätten in Trägerschaft der Stadt Güglingen ist rechtskonform.

Wenn bis zum 14. Februar 2022 die nötige Anzahl von Unterschriften erreicht werden, muss die Gemeinde in einer Wahl (Bürgerentscheid) die Bürgerinnen und Bürger zum Bürgerbegehren befragen.

Sie haben die deutsche Staatsbürgerschaft? Oder Sie haben die Staatsbürgerschaft eines EU-Landes? Sie sind in Güglingen angemeldet? Sie sind mindestens 16 Jahre alt und wohnen in Güglingen, Eibensbach und Frauenzimmern?
Dann sind Sie zur Unterschrift berechtigt.

Sind Sie dafür, dass der Beschluss des Gemeinderates (Vorlage Nr. 179a/2021 Ö – Beschlussfassung zu b) vom 16.11.2021 aufgehoben wird u. die Stadt Güglingen in ihrer Trägerschaft in den Kitas und Schulen in Gruppen-, Klassenräumen, von Kindern genutzten Räumen Raumluftfilter anschafft?“

Die Abstimmung ist ab Mitte KW3 möglich! 

Aerosolforscher klärt auf: Darum sind Luftfilteranlagen so effektiv

Bericht auf ntv vom 11. September 2021 über die Effektivität von Luftfiltern, auch für den privaten Gebrauch.

Unterstützen Sie uns:

Die Unterschriftenliste als PDF
downloaden, ausfüllen und uns zusenden:

Wir freuen uns über jede Unterstützung!
Unterschriftenliste hier herunterladen,
im Querformat ausdrucken und
uns bis zum 12. Februar 2022 zusenden. 

Bürgerbegehren Luftfilter Güglingen Unterschriftenliste

Zusendung per Post

Einsendeschluss ist der 12. Februar 2022

Güglingen ist in der Liste vorgegeben. Alle anderen Eintragungen per Hand ausfüllen lassen!
Bitte senden sie die Unterschriftenliste per Post an eine der folgenden Adressen oder werfen sie die Unterschriften in die Briefkästen ein:

Melanie Scheerle-Kißling
Stockheimer Straße 54
74363 Güglingen

David Castaño Ruano
Rosmarinweg 1
74363 Güglingen

Tanja Bernhard
Herrenäckerstraße 39
74363 Güglingen

Sie brauchen Hilfe? Sie benötigen weitere Informationen?
Dann schreiben Sie uns unter info@bürgerbegehren-luftfilter-güglingen.de

Auch kleinste Spenden helfen

Für den Bürgerentscheid benötigen wir zu Werbezwecken Spenden. Hierüber würden wir uns sehr freuen. Alle Spenden gehen in das Projekt. Alle Beteiligten arbeiten ehrenamtlich. Übrige Spendengelder werden an die Stiftung „Große Hilfe für kleine Helden“ in Heilbronn überwiesen.

Senden Sie an uns einfach Eine E-Mail an spende@bürgerbegehren-luftfilter-güglingen.de mit dem Betreff „Spende“ und wir senden Ihnen unsere Kontodaten automatisch zurück. Vielen Dank für Ihre Hilfe!